GRÄFIX 61 Haar grob | Haar-Kalk-Grundputz | 30kg

23,59 €*

(0,79 €* / 1 kg)

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 - 7 Werktage

Produktnummer: 1306
Gewicht: 30 kg
Produktinformationen "GRÄFIX 61 Haar grob | Haar-Kalk-Grundputz | 30kg"

Gräfix 61 Haar grob ist ein Grundputz für diffusionsoffenen Innenputz mit Luftkalk und Tierhaaren für erhöhte Druck- und Biegezugfestigkeit, der aufgrund seines großen Feuchtigkeitsaustausches ein gutes Wohnklima schafft. Durch die Fähigkeit zur Aufnahme von Stickoxyden und der Aufnahme von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) wird ein Clean Air Effekt erzielt. Durch die grobe Körnung von 4,0 mm besonders geeignet als Unterputz z. B. auf Lehm oder Schilf, für einen griffigen Untergrund für die folgenden Putzschichten. Als Außenputz ist gräfix 61 Haar grob immer mit einem Witterungsschutz zu versehen.

  • zementfreier Kalk-Grundputz mit Luftkalk als Bindemittel
  • mit Tierhaaren verstärkt
  • frei von Kunststoff- oder Kunstharzanteilen
  • absolut diffusionsoffen
  • hoch alkalisch 
  • natürliche Rohstoffe
  • 100 % emssionsfrei/VOC frei
  • ohne Weichmacher
  • ohne Biozide
  • ohne Konservierungsstoff
  • sehr gute Sorptionseigenschaften
  • antiseptisch und schimmelpilzhemmend
  • per Hand verarbeitbar
  • ideal bei Schilfrohr- oder Lehmuntergründen
  • ideal für wohngesunde Innenräume

Verarbeitung

Der Putzgrund muss frei von Staub und Schmutz sein, er muss ausreichend vorgenässt werden, ohne Staunässe zu verursachen. Der Kalkputzaufbau muss mehrlagig erfolgen (mindestens zwei Grundputzlagen im Außenbereich), wobei die Stärke der einzelnen Grundputzlagen bei mindestens 8 mm liegt und 15 mm nicht überschreiten darf (inkl. Fülltiefe der Fugen). Die erste Lage wird per Hand so angetragen, dass alle Fugen gefüllt sind und die Wandfläche gleichmäßig bedeckt ist. Größere
Fugentiefen müssen vorher ausgeglichen werden (unter Berücksichtigung der maximalen Putzlagendicke). Man lässt diese Lage antrocknen und abbinden (mindestens 1 Tag/mm Putzdicke); dabei auftretende Risse sind ohne Bedeutung. Eine zweite Lage wird dann in derselben Weise aufgezogen. Bei zu niedrigen Temperaturen und zu hoher Feuchtigkeit bindet der Putz nur sehr langsam und unzureichend ab, wodurch die Wartezeit zwischen den Putzlagen verlängert werden muss. Die letzte Grundputzlage kann mit gräfix 61 KalkGrundputz oder gräfix 61 fein Kalk-Dünnschichtputz beschichtet werden. Man erreicht damit Oberflächen, die verrieben oder anders gestaltet werden können. Um eine glattere Oberfläche zu erhalten, kann danach mit gräfix 66 K Kalkputzglätte oder gräfix 66 KF KalkFinish geglättet werden. (Beachten Sie bitte die jeweiligen Technischen Merkblätter)

Bei Trocknung und Abbindung muss für eine ausreichende Belüftung der Räume gesorgt werden, ohne den Putz jedoch zu schnell austrocknen zu lassen.

gräfix 61 Haar grob ist als Handputz konzipiert und eignet sich nicht für die Verarbeitung mit Feinputzmaschinen.

Anmerkung: Eine Vermischung mit anderen Materialien ist nicht gestattet.

Verarbeitungszeit: 3 bis 4 Stunden

Verarbeitungstemperatur: 5 bis 25 °C Untergrundtemperatur

Technische Daten

  • Frischmörtelgewicht: ca. 1800 g/l
  • Festmörtelrohdichte: ca. 1450 g/l
  • Druckfestigkeit: CS I
  • Wasserdampfdiffusionswiderstandswert μ ≤ 10
  • Ergiebigkeit: 30 kg mit ca. 8,5 l Wasser ca. 22 l Frischmörtel
  • eine Tonne mit ca. 280 l ca. 730 l Frischmörtel
  • bei einer Putzstärke von 15 mm reicht eine Tonne für ca. 50 m