Aufsteigende Feuchtigkeit in den Wänden?

Einfach elektronisch entfeuchten ohne Chemie, ohne Bohr- und Sägearbeiten MIT DEM eDRYER

Aufsteigende Feuchtigkeit in den Wänden?


Viele ältere Gebäude leiden unter Feuchtigkeitsproblemen. 

Erkennen Sie das?


  • Schimmelpilzbefall

  • Modergeruch und Schimmelgeruch

  • Feuchte Stellen an Wänden im Keller oder Erdgeschoss

  • Putz löst sich von der Wand

  • Salze blühen an der Wandoberfläche aus


Hat Ihr Haus mindestens eines diese Merkmale, dann kann es sich um aufsteigende Feuchte handeln.


Foto: JB-Mauertrocknung

Wir haben die Lösung!


Probleme mit aufsteigender Feuchtigkeit?

Dann können wir Ihnen helfen, indem wir die Wände mit dem eDRYER einfach aber effizient entfeuchten.

Der eDRYER... eine brillante Lösung!

Mit dem eDRYER haben Sie eine zuverlässige Alternative zu arbeitsintensiven, das Gebäude oder die Umwelt belastenden und preisintensiven Methoden.

Keine Probleme mit der Statik ihres Hauses, keine Chemie!

Der eDRYER kann schnell in jedem Haus installiert werden.

Lösen Sie das Problem der aufsteigenden Feuchtigkeit auf umweltfreundliche, effiziente und nachhaltige Weise, ohne Chemie und Bohr-/ Sägearbeiten.

Der Kauf eines eDRYER ist für die meisten Menschen die perfekte Lösung bei aufsteigender Feuchte in mehreren Wänden.

→ Direktkontakt zur Schreiter & Kroll-Mauertrocknung 034327 629110


Der eDRYER:  Wände einfach elektronisch entfeuchten!

  • langlebige Lösung gegen aufsteigende Feuchtigkeit 

  • umweltfreundlich und ohne Chemikalien 

  • Schimmelpilze und Salze stoppen und muffiger Geruch verschwindet 

  • tausende von Objekten wurden bereits entfeuchtet 

  • sehr gut geeignet für denkmalgeschützte Gebäude 

  • preiswerter als das Einbringen einer chemischen oder mechanischen Horizontalsperre 

  • einfache Montage, keine intensiven Bohrarbeiten 

  • funktioniert mittels Elektroosmose mit selbstregulierender Feldstärke 

  • sehr geringer Stromverbrauch 

  • Kontrolle des Trocknungsprozesses über Display 

  • Datenloggerfunktion für bis zu 10 Jahre

SIE WOLLEN TROCKENE WÄNDE?
Wir beraten Sie gern bei einem kostenlosen Erstgespräch!

Zum Kontaktformular

Das Wirkprinzip der Mauertrockenlegung durch Elektroosmose

Bei aufsteigender Feuchtigkeit aus dem Erdreich sind häufig Wände im Keller- oder Erdgeschoss von Feuchtigkeit und Salpeter befallen. Diese sorgen für salzhaltige Ausblühungen meist im unteren Bereich der Wand.

Problem ist der Potentialunterschied zwischen Erdreich und Mauerwerk. Während das Erdreich durch diesen Unterschied positiv geladen ist, bildet das Mauerwerk einen negativ geladenen Pol. Winzige Wasserteilchen diffundieren durch winzige Risse im Mauerwerk bis zu 2 m hoch in die Wand. Dabei transportieren sie Salze aus dem Erdreich, die sich dort ablagern und den Effekt weiter verstärken.

Schließlich kommt es zu Schäden an der Wand, weil sich stetig neue Feuchtigkeit in den Mauern sammelt und mit der Zeit Putz oder Tapete beschädigen.

Der eDRYER arbeitet auf der Basis der Elektroosmose: Dieses Prinzip ist seit mehr als 100 Jahren bekannt.

Er enthält eine elektrische Spule, die durch niederfrequente Impulse ein sehr schwaches elektromagnetisches Feld erzeugt und so die Potentialdifferenz beeinflusst. Durch Neutralisieren der Polarität des elektrischen Feldes in der Wand mit der elektrodenfreien Elektroosmose wird die Anziehungskraft zwischen den Salzionen und den Wänden der Kapillaren neutralisiert, so dass das Aufsteigen der Feuchtigkeit verringert und im Idealfall aufgehoben wird. 

Das eDRYER-System arbeitet mittels elektromagnetischer Wellen auf langwelliger Frequenz (im Hz Bereich). So werden messbar Ihre Mauern wieder trockenlegen.

Grafiken: JB-Mauertrocknung

Warum Mauerentfeuchtung mit Schreiter & Kroll?


Wir sind Experte auf dem Gebiet der Eindämmung aufsteigender Feuchtigkeit. 

Unsere Mauertrocknung steht für die Analyse von Problemen, die Suche nach Ursachen, eine klare Erklärung und nachvollziehbare Lösungen. Persönlicher Kontakt, Sachverstand und schnelle Reaktion sind unsere obersten Priorität. 

Viele zufriedene Kunden in Deutschland und den Niederlanden bestätigen unseren Erfolg.

Was sagen unsere Kunden:


Ich wurde objektiv und kompetent beraten. Telefonisch war immer ein Experte für mich erreichbar. Ich hatte Zweifel, aber es hat wirklich funktioniert. Ist ja auch Made in Germany.

Ich hätte nie gedacht, dass unser unter Denkmalschutz stehendes Gebäude so schnell und gut trocknen würde.  Injektion kam für uns aufgrund unsere dicken Außenwände nicht in Frage, für den eDRYER war es jedenfalls kein Problem.

Die aufsteigende Feuchtigkeit machte unser Haus unverkäuflich. Nach der Installation des eDRYER‘s trockneten die Wände und wir konnten bald die notwendigen Renovierungsarbeiten durchführen, um das Haus schließlich unerwartet gut zu verkaufen.

Seit Jahren sind unsere Wände nun trocken, dank dem eDryer. Ein kleines Gerät mit großer Wirkung. Keine Wartung, keine Statikprobleme, keine Chemie. Es war die richtige Entscheidung.

Wir haben verschiedene Optionen geprüft und uns für den eDryer auch aufgrund der vergleichsweise geringen Kosten entschieden. Nachweislich hat der eDryer zum Erfolg geführt. Danke Schreiter & Kroll.

  • sehr gut geeignet für denkmalgeschützte Gebäude 

  • keine Statikprobleme ohne intensive Bauarbeiten

  • Kontrolle des Trocknungsprozesses über Display 

  • preiswerte Alternative zu chemischer oder mechanischer Horizontalsperre

  • Elektroosmose mit selbstregulierender Feldstärke 

  • lückenlose Dokumentation durch Messwertprotokollierung

Unsere Geräte werden in Deutschland (Sachsen) entwickelt, gefertigt und geprüft

Konnten wir Sie überzeugen?

Dann vereinbaren Sie gern einen Termin zur kostenlosen Erstberatung! 

Wir erstellen Ihnen gern ein unverbindliches Angebot, schauen uns Ihr Haus bei einem Vor-Ort-Termin an und Sie können anschließend entscheiden, ob diese Form der Trockenlegung das Richtige für Sie ist.

Zum Kontaktformular